Entwicklungshelfer*in im Projekt Förderung wald- und landwirtschaftlicher Wertschöpfungsketten
GIZ
Bafoussam
il y a 6j

Tätigkeitsbereich

Das Vorhaben zielt darauf ab, die ökonomischen, ökologischen und klimabezogenen Wirkungen von Maßnahmen der Forest Landscape Restoration (FLR) auf großen Flächen in Kamerun, Kenia, Malawi und Ruanda zu erhöhen.

Weiterhin sieht das Programm vor, die vier Partnerländer beim Kapazitätsaufbau zu unterstützen und politisch zu beraten, um umfangreiche FLR-Maßnahmen vor Ort umzusetzen.

Außerdem sollen zusätzliche Ressourcen für FLR-Maßnahmen erschlossen sowie Erfahrungen systematisiert und regional ausgetauscht werden.

Auf internationaler Ebene wird das Vorhaben eine wachsende Anzahl von erprobten "Best Practices" bereitstellen und mit einer globalen Gemeinschaft von Anwender*innen teilen.

Zu diesem Zweck arbeitet das Programm mit sechs internationalen Konsortialpartnern zusammen, die länder- und regionalspezifische Maßnahmenpakete des Vorhabens umsetzen.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der zivilgesellschaftlichen Partnerorganisation in Fragen des Konzepts und der Instrumente zur Entwicklung und Umsetzung von Wertschöpfungsketten
  • Beratung von landwirtschaftlichen Organisationen bei der partizipativen Entwicklung und praktischen Umsetzung nachhaltiger Wertschöpfungsketten für Holz , Nichtholz- sowie Agroforstprodukte
  • Entwicklung und Umsetzung eines spezifischen Beratungskonzeptes für weibliche und jugendliche Zielgruppen
  • Konzeption und Umsetzung praxisorientierter Aus- und Fortbildungsmodule zu Wertschöpfungsketten für die landwirtschaftliche Zielgruppe und Mittler der lokalen Partnerorganisationen
  • Unterstützung der Restaurierungscomités bei der partizipativen Erstellung von Restaurierungsplänen in den ausgewählten Landschaften
  • Laufendes Monitoring, Systematisierung und kritische Evaluierung der beim Aufbau der Wertschöpfungsketten erzielten Ergebnisse
  • Erstellung von Informationsmaterial für die Kommunikationseinheit des Programms
  • Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Forst-, Agrar- oder Umweltwissenschaften oder verwandten Disziplinen
  • Erste praktische mit der Entwicklung und Umsetzung von Wertschöpfungsketten, möglichst im land- oder forstwirtschaftlichen Umfeld
  • Erste Arbeitserfahrung in Berufserfahrung der Entwicklungszusammenarbeit, vorzugsweise in Afrika
  • Interkulturelle Kompetenz bezüglich der Zusammenarbeit mit der bäuerlichen Zielgruppe, aber auch Mittlern staatlicher und nichtstaatlicher Organisationen
  • Integrationsfähigkeit in ein multidisziplinäres und multinationales Team
  • Gute Analysekapazität und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Französischkenntnisse; Englischkenntnisse sind wünschenswert
  • Signaler cette offre d'emploi
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Postuler
    Mon email
    En cliquant sur « Continuer », je consens au traitement de mes données et à recevoir des alertes email, tel que détaillé dans la Politique de confidentialité de neuvoo. Je peux retirer mon consentement ou me désinscrire à tout moment.
    Continuer
    Formulaire de candidature